Home Bewerben Fremdsprachen aufgepasst Voraussetzungen Impressum | AGB
  Infos zum Thema: Bewerbung

Die perfekte Bewerbung lernt man heute schon in der Schule: Beim Suchen eines passenden Praktikumsplatzes beispielsweise werden Lebenslauf, Anschreiben und Passfoto besprochen und zusammen mit Lehrerin oder Lehrer für die Berufswelt optimiert. Und obwohl die allermeisten Menschen längst wissen, was es in punkto Bewerben zu beachten gilt, liegen zwischen Theorie und Praxis oftmals Welten. Dabei macht es der sich stetig verändernde Arbeitsmarkt erforderlich, immer am Ball zu bleiben: Längst nicht mehr gelten einmal geschlossene Arbeitsverträge ein Leben lang. Regelmäßige Jobwechsel und eine starke Konkurrenz stellen besonders hohe Erwartungen an potentielle Bewerber: Beste Abschlusszeugnisse, einschlägige Ausbildungen und die nötigen Fähigkeiten genügen nicht - entscheidend ist, ob dieses Potential auch beim Gegenüber ankommt. Schlampig oder ideenlos gestaltete Anschreiben sind deshalb ein absolutes No-Go auf einem dynamischen Arbeitsmarkt.

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte deshalb professionelle Hilfe in Anspruch nehmen - beispielsweise mit einem Coach, der den Bewerbungsprozess von Anfang an unterstützt. Das auf den USA stammende Jobcoaching ist eine tolle Chance, die eigenen Potentiale und Fähigkeiten zu erkennen - und diese schon in der ersten Phase der Bewerbung sinnvoll einzusetzen. Hilfreiche Tipps und Tricks mit fundierten Kenntnissen über den modernen Arbeitsmarkt runden das Angebot ab: Denn zum erfolgreichen Bewerben zählt nicht nur das Wissen um die eigenen Stärken, sondern auch das um den potentiellen Arbeitgeber. Wer weiß, was gesucht wird, und sicher ist, was er im Gegenzug zu bieten hat, der geht mit dem nötigen Selbstbewusstsein in die Jobverhandlungen - und verschafft sich dank der nötigen Überzeugungskraft vielleicht sogar die lang ersehnte Position.