Home Bewerben Fremdsprachen aufgepasst Voraussetzungen Impressum | AGB
  jobben als Plakatkleber

Manchmal erwischt man einen Plakatkleber "auf frischer Tat", wenn er mit geschickter Hand schnell einige Plakatstücke an Wand oder Litfaßsäule kleistert - welche aus der Ferne betrachtet eine großformatige Werbung ergibt. Ein Job für Menschen, die auf Zack sind - und dabei trotzdem zuverlässig arbeiten.

Aufgaben und Tätigkeiten: Das macht den Job aus

Ein Plakatkleber bringt Werbeplakate auf Litfaßsäulen und große Werbeflächen an - aus dem Stand oder, bei besonders großflächigen Plakaten, auch einmal mit der Leiter. Dabei müssen die jeweiligen Plakate gleichsam sicher wie schnell angebracht werden - gute Plakatkleber erkennt man oft an ihren routinierten Handgriffen. Geht einmal etwas schief, muss natürlich korrigiert werden. Und weil danach meist schon der nächste Einsatzort wartet, gehört auch das Pendeln von A nach B zum Job dazu.

Voraussetzungen und Fähigkeiten: Was man als Plakatkleber mitbringen sollte

Bestimmte Vorkenntnisse sind für diesen Job nicht nötig. Alle wichtigen Handgriffe, die ein Plakatkeber beherrschen muss, können erlernt werden. Dabei benötigt es durchaus ein wenig Übung, aber auch handwerkliches Geschick, um beispielsweise Großplakate in Windeseile zu befestigen. Verschobene Anschlüsse (die meisten Plakatmotive sind aus mehreren kleinen Plakaten zusammengesetzt) oder stark welliges Papier sind ein absolutes Tabu. Genaues und zuverlässiges Arbeiten wird daher von allen Firmen vorausgesetzt. Darüber hinaus wird insbesondere in ländlichen Gegenden ein eigenes Fahrzeug sowie selbstverständlich ein Führerschein vorausgesetzt, um schnell von einem Einsatzort zum nächsten zu gelangen. Gute Ortskenntnisse sind deshalb ebenfalls unumgänglich.

Verdienstmöglichkeiten: Das bringt der Job

Ein pauschaler Stundenlohn wird Plakatklebern äußerst selten gezahlt. Schnelligkeit wird hier in jedem Fall belohnt - denn meist zahlt der Auftraggeber nach bearbeiteten Plakaten, also pro Stück. An Hand dieser Bezahlung kann je nach Schnelligkeit und Auftragslage ein durchschnittlicher Stundenlohn von etwa fünf bis acht Euro errechnet werden, in dichten Ballungsgebieten mit vielen Litfaßsäulen und Plakatwänden auf kleiner Fläche eventuell auch mehr.